Dienstag, 4. Juli 2017

Auf zum Strand, zum Sand, zum Meer!

Zum Sommer im Norden gehört neben einem Strandkleid auch immer ein Jacke. Den wer hier im Norden zu Hause ist, der weiß das hier auch mal eine steife Brise wehen kann, genauso wie die hohe Luftfeuchtigkeit die vom Himmel kommt. 


Das es hier aber auch nach Tagen von Dauerregen wieder herrlichen Sonnenschein gibt, beweisen heute meine Bilder. Natürlich musste ich das tolle Wetter nutzen um mein neues Outfit aus den neuen Stoffen aus dem Stoffbüro auszuführen. 



Der neue Jacquard mit dem wohlklingenden Namen "Strandcafé" rief buchstäblich meinen Namen. 
Die Farben Blau, Rot und Weiß sind einfach eine unschlagbare maritime Kombination, gepaart mit dem Dreiecksmotiv einfach wunderschön und fast sich toll an. 


Aus dem Jacquard habe ich einen Cardison, eine blousonartig offen getragene Jacke mit seitlichen Paspeltaschen, genäht. Dank der tollen Videoanleitung von Elke, die Schritt-für-Schritt zeigt wie man die Taschen näht, sind mir auf Anhieb beide Taschen gelungen. 




Einen großen Schritt aus meiner Näh-Komfortzone, habe ich damit gemacht und bin schon ein wenig stolz. Man sollte öfter mal was neues ausprobieren und man lernt auch etwas neues dazu, was nie verkehrt ist. 


Was im Sommer auch auf keine Fall fehlen darf ist ein Kleid. Aus dem Streifenliebe Jersey in rot-weiß habe ich mir ein Elsenkleid gezaubert mit U-Boot Ausschnitt und 3/4 Ärmeln. Statt des Taillentunnelzuges habe ich mir die Kordel einfach so umgebunden und den Stoff etwas geschoppt. Ganz große Streifenliebe in einer tollen Farbe.


Leider habe ich beim Zuschnitt meine Nahtzugabe am Saum schlichtweg vergessen und daher ist das Kleid kürzer geraten als geplant. Schlimm finde ich es nicht, kann ich doch tragen oder?

Habt Ihr auch schon die tolle neue Sommerkollektion aus dem Stoffbüro entdeckt oder sogar schon etwas daraus genäht? Ich bin neugierig und wer das auch ist wie die anderen Designs vernäht aussehen, sollte mal im Blog oder bei FB vom Stoffbüro vorbei schauen! 
 

Macht´s gut 
Jenny  



Verlinkt bei HoT 

Schnitt: Cardison Jacke von Elle Puls und Elsekleid von schneidernmeistern 
vom ::stoffbüro:: (freundlicherweise zur Verfügung gestellt)

 

Kommentare:

  1. Tolle Kombi! Und sie sehr dir ausgezeichnet. Da steigt meine Sehnsucht nach Meer direkt ins unermessliche...
    liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Outfit! ♥ Steht dir großartig und du kannst die "kürzere" Else definitiv tragen bei den tollen Beinen!

    Die Stoffe sind genial. Die Farben sehen zusammen wirklich toll aus.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz tolle Farbkombi! Der Cardison steht dir super - ich habe mich bisher noch nicht an so etwas getraut. Wobei es keine verkehrte Idee wäre, ich komme auch aus dem windigen Norden und könnte eine selbstgenähte Jacke gegen das Frieren gut gebrauchen ;) viele Grüße! Ute von sewundso.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jenny,

    ein absolut gelungenes Outfit! So fröhlich, und dabei doch klassisch. Da darf der Sommer schnell zurückkommen!

    Liebe Grüße & vielen Dank!
    Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Na klar kannst du das tragen!! Du hast doch schöne Beine. Ich finde das Outfit total stimmig, dazu noch die gelbe Regenjacke. Perfekt. Ich freue mich, dass du die Jacke genäht hast. Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!